hilzinger fertigt nach dem RAL-Gütezeichen

Als einem der ersten Fensterhersteller wurde der Firma hilzinger bereits am 20.06.1997 von der Gütegemeinschaft Kunststofffenster das “RAL Gütezeichen für Kunststofffenster und Montage” überreicht. Das RAL Gütezeichen steht für eine optimale Organisation der Betriebsabläufe, für eine ausgezeichnete Fensterqualität und wird auch vom Bundesgesundheitsministerium empfohlen. RAL geprüfte Fenster entsprechen höchsten Qualitätsanforderungen.  

Das bedeutet für Sie: 

  • tadellose Fensterqualität
  • ein Fenster gleicht dem anderen
  • keine Farbabweichungen
  • beste Stabilität
  • Farbbeständigkeit
  • Schlagregensicherheit
  • hohe Funktionssicherheit
  • Langlebigkeit
  • ausgezeichnetes Preis-Leistungsverhältnis

RAL Gütezeichen erklärt in 60 Sekunden


hilzinger fertigt nach schweizer Minergie Standard

Die hilzinger Unternehmensgruppe erhält als erster deutscher Fensterhersteller das schweizer Minergie-Zertifikat für Fenster. Das Zertifikat wurde am 22. Juni 2010 durch den „Schweizer Fachverband Fenster- und Fassadenbranche FFF“ und die „Schweizerische Zentralstelle Fenster- und Fassadenbau SZFF“ ausgestellt.

Ein Minergie-Fenster, so die Definition des FFF und SZFF, ist ein Fenster „welches dem besten Stand der Technik entspricht, insbesondere bezüglich Wärmedämmfähigkeit, Kondensatfreiheit und Dichtigkeit sowie ein gutes Preis-Leistungsverhältnis aufweist“. Das Minergie-Reglement, an dem auch die „Eidgenössische Materialprüfungs- und Forschungsanstalt,  Abt. Bauphysik, Dübendorf“ sowie die „Berner Fachschule – Architektur Holz und Bau BFH-AHB“ mitgearbeitet haben, ist sehr anspruchsvoll.