Fenster- und Rollladen-Austausch | hilzinger GmbH

FENSTER-AUSTAUSCH - NACHHALTIG, PROFESSIONELL UND UNKOMPLIZIERT

NEU GEGEN ALT IN EINEM TAG

Fenster- und Rollladen-Austausch - nachhaltig, professionell und unkompliziert

Sanierung einer Wohnanlage mit neuen Fenstern: Schnell und unkompliziert ging der Fenster-Austausch von 200 alten Kunststoff-Fenstern inklusive Rollläden sowie 23 Laubengangtüren über die Bühne - bei vollem Wohnbetrieb. Die Demontage im Mehrfamilienhaus mit 35 Wohneinheiten erfolgte wohnungsweise: morgens wurde begonnen, abends waren die neuen Fenster schon eingebaut. Insgesamt dauerte die Abwicklung samt Rollläden für die gesamte Wohnanlage nur rund 6 Wochen, die Laubengangtüren nahmen nicht einmal 10 Tage in Anspruch.
Professionelle Planung und saubere Arbeit machen es möglich. Helmut Fäustle, Projektverantwortlicher und Geschäftsführer am hilzinger Standort in Kempten freute sich über den reibungslosen Ablauf dieser spannenden Modernisierung.

Für die ausgetauschten Fenster und Rollläden war es höchste Zeit. „Baujahr 1972, Kunststoff-Fenster der ersten Generation, mit 2-Scheibenglas ohne Beschichtung und ohne Gasfüllung waren unter energetischen sowie unter Komfort-Gesichtspunkten einfach nicht mehr zeitgemäß“, so Helmut Fäustle. Beim Fenster-Ausbau zeigte sich, dass die alten Rahmen zur Wand hin nicht ausgedämmt waren. Die Wohnungen bekamen neue, gedämmte Kunststoff-Fenster der aktuellsten Generation mit 3-fach Verglasung, neue Laubengangtüren aus Aluminium und neue, in die bisherigen Rolllädenkästen integrierte Rollläden. Damit waren die Möglichkeiten der energetischen Sanierung hervorragend ausgeschöpft.

Nachhaltig: der Rewindo-Recyclingkreislauf

Die alten Kunststofffenster und Rollläden sowie die Laubengangtüren wurden nach der Demontage gesammelt und dem Rewindo-Recyclingkreislauf zugeführt. „Das Thema Nachhaltigkeit stand für Bauherren und Fensterbauer ganz oben auf der Agenda. Die Fenster und Türen wurden geschreddert und die Materialien sortenrein getrennt. Jetzt können daraus neue Bauprodukte gefertigt werden“, erklärt Fäustle.

Projekte dieses Kalibers zeigen die Leistungsfähigkeit der Branche. Demontieren, fachgerecht recyceln und neue Modelle in nur einem Tag einbauen - da muss die Planung durchdacht sein, die Qualität des Materials stimmen und jeder Handgriff sitzen. Ein Leistung, die nur der Fachhandel mit geschultem und erfahrenem Personal bewältigen kann.