Wichtiges Qualitätsmerkmal beim Fensterkauf

RAL-Prüfung vor Ort

RAL-Gütezeichen: Wichtiges Qualitätsmerkmal beim Fensterkauf

Augen auf beim Fensterkauf. Es gibt viele Fensterhersteller. Es gibt aber nur weniger Hersteller, die sich verpflichtet haben, nach dem RAL-Gütezeichen zu produzieren. Warum ist das so?

Qualität nach dem RAL-Gütezeichen erfordert Investitionen in Schulungen, Technik und Dokumentation. Vor allem erfordert es aber auch Disziplin, weil tägliche Qualitätskontrollen durchgeführt werden müssen und  unangemeldete Kontrollen (mindestens 1 Mal im Jahr) durch eine unabhängige Prüfstelle erfolgen. Geprüft werden z.B.:

  • Einhaltung der Verarbeitungs-Richtlinien: täglich
  • Schweisstemperaturen: täglich
  • Eckenbruchtest und Stabilität: wöchentlich
  • Schlagregendichtigkeit: monatlich
  • Luftdichtigkeit: monatlich
  • Kontrolle durch das Prüfinstitut: jährlich


Wird bei diesen Qualitätspunkten „geschlampt“, wird der Kunde es früher oder später spüren. Wartungsintervalle nehmen zu. Es gibt Zugerscheinungen und die Dämmeigenschaften nehmen ab, weil die Dichtigkeit nachlässt.

Das Unternehmen hilzinger nimmt den Aufwand einer optimalen RAL geprüften Qualitätssicherung gerne auf sich. Denn unsere Leidenschaft gilt Ihrem Fenster. Von je her sind wir bestrebt nur beste Materialien und hochwertigste Fenster und Türen herzustellen die auch nach Jahren noch funktionieren hinsichtlich Gangbarkeit und Funktionalität, Schlagregendichtigkeit, Windlast, Statik, Luftdichtigkeit, Schalldämmung, Einbruchschutz und Wärmedämmung.

Vertrauen Sie hilzinger. Deutschlands große Fenstermarke.

 

RAL Gütezeichen erklärt in 60 Sekunden